Seite wählen

DIE OSTEOPATHIE BETRACHTET DEN MENSCHLICHEN KÖRPER ALS EINHEIT

Rückenschmerzen, Migräne, Verdauungsbeschwerden und weiteres mit Osteopathie behandeln

Bei der Osteopathie handelt es sich um ein manualmedizinsches System. Als Fachrichtung untersucht und behandelt sie den Bewegungsapparat, die Organe sowie den ganzen Kopf samt zentralem Nervensystem. Die Ausbildung zur Osteopathin/zum Osteopathen umfasst ein mehrjähriges Studium in Vollzeit oder berufsbegleitend.

Die Osteopathie beschäftigt sich mit Funktionsstörungen sämtlicher Organe und Strukturen, die sie miteinander in Beziehung bringt. Dabei steht die ganzheitliche Betrachtung des Körpers im Zentrum. Dieser soll im Sinne der Gesundheit und der Aktivierung von Ressourcen unterstützt werden. Anwendungsbeispiele sind Wirbelsäulenbeschwerden aller Art, Beckenschmerzen, Nackenschmerzen, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Migräne, Kieferbeschwerden, Schwindel, vegetative Entgleisungen, unklare Beschwerden nach operativen Eingriffen und weitere.

Unsere Therapeuten

Patrick Gross